Twilight, gesehen 20.1.09

*meine Hoffnungen zu Grabe trage*

War gestern auch drin, nun ja was soll ich sagen...

Da kam ein Cullen, und ich dachte, es kann ja nur noch besser werden, wurde es aber nicht!

Wie weißer Marmor, so hart und kalt sollten sie sein... und doch sahen sie aus, als wären sie gerade in einen Mehlsack gefallen.

Edward steht im Sonnenlicht, die Szene die einen in staunende Verzückung versetzen sollte ... "wie tausend glitzernde..." Schweißtropfen???? Immerhin sah es beim zweiten Mal besser aus...

Was wurde aus den ganzen "Action"-Szenen des Buches? Brutal zusammengekürzt, rausgestrichen nur damit der Film auf das Niveau von 12jährigen Schulmädchen kommt?

Baseball? Das war ja wohl lächerlich!

So kann man aus einem der besten Bücher der letzten Jahre eine seichte, überflüssige Teenieschnulze machen!


Aber bei all der Kritik, es gab auch ein paar schöne Szenen. Die Naturaufnahmen zum Beispiel, das Haus der Cullens, Bellas Lullaby... und ich hab von Carlisle geträumt. (weiß auch nicht warum.. vielleicht sähe er ja sogar ganz gut aus, wenn ihm mal jemand den Staub (oder wars doch Mehl?) der vergangenen Jahrhunderte aus den Haaren gewuschelt hätte!


3.4.09 21:33

Letzte Einträge: Gut be k/g leitet?

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(3.4.09 21:50)
tja, ich seh das ganz anders und ich bin ueber 20. die cullens sind meiner meinung nach im film WUNDERBAR umgesetzt, wer allerdings wirklich scheisse ist, ist bella. ich find diese schauspielerin nicht nur grottenschlecht sondern auch extrem unsymphatisch. aber die cullens sind toll. und bitte, wie willst du sonst ihre haut so weiß kriegen, wenn nicht dur schminke? also an sowas kann man nun wirklich nicht rummeckern.


(3.4.09 23:42)
nd bitte, wie willst du sonst ihre haut so weiß kriegen, wenn nicht dur schminke? also an sowas kann man nun wirklich nicht rummeckern.

Im unserem Zeitalter? Da soll die einzige Möglichkeit Theaterschminke sein, wie sie schon die Römer benutzt haben könnten?

Es muss dann auch ziemlich schwer gewesen sein, Schauspieler zu finden, die so schnell rennen können oder solche Augen haben wie Edward, wo man doch wirklich nur Kinderfaschingsschminke hat....


Lexxi / Website (4.4.09 09:11)
Hmmh, also ich mochte den Film. Klar, er kommt ans Buch nicht ran und jaaaah, man hätte einige Szenen anders machen können oder noch mehr reinnehmen können ("Ich liebe dich" hat gefehlt!).
Aber ich bin einfach verdammt froh, das wir überhaupt nen Film bekommen haben, das die Charaktere jetzt noch ein bisschen realer geworden sind.
Blöd finde ich, das ich ab und an mal die szenen aus dem Film im Kopf habe, aber das bleibt jah wohl nie aus.
Die Wahl der Schauspieler war schon cool.
Kristen sieht - bis auf die Nase ^^ - genauso aus, wie meine Bella und obwohl Robert nicht ganz meine Vorstellung getroffen hat, find ich, das er Edward so genial gespielt hat und so viel in die Rolle ringestekct hat, das man ihn allein deswegen schon als Edward akzeptieren soll.
Er hats jah nun wirklich am schwersten, es milliarden Fans recht zu machen.
_
Alles in allem: Großes Lob an Catherine Hardwicke &Cast & Crew

Lexxi